94. Synode der Ev.-Luth. Freikirche

94. Synode der Ev.-Lutherischen Freikirche

Synode eröffnet

Nachdem Pfarrer Karsten Drechsler die Eröffnungsandacht gehalten hatte, begrüßte Präses Michael Herbst die Synodalen und Gäste zur 94. Synode in der Altluth. Dreieinigkeitsgemeinde der Ev.-Luth. Freikirche in Chemnitz. Besonders begrüßt er Prof. Jim Danell von der Wisconsin Evangelical Lutheran Synode (WELS) und President Nikola Bishka von der Lutherischen Bekenntniskirche in Albanien. Unter Leitung des Schriftführers konstituiert sich die Synode, die anschließend von Präses Michael Herbst eröffnet wird. Das vom Synodalrat vogeschlagene Präsidium setzt sich wie folgt zusammen: Präses Michael Herbst (Vorsitzender), Synodalrat Matthias Voigt (Stellvertreter) und Vizepräses Jörg Kubitschek (Schriftführer). Das Präsidium wird von den Synodalen bestätigt und die geänderte Tagesordnung angenommen.

Im Anschluss daran hält Präses Michael Herbst die Präsidialrede und gibt den Präsidalbericht.